Follow

War zufriedener Abokunde "Pur" bei .

Durch die Einführung von "Plus" haben sich die Bedingungen aber leider sehr verschlechtert:
ausführliche Artikel sind jetzt nur im teureren Plus enthalten.

Verstehe nicht warum die jetzt ausgerechnet das machen und die bereits zahlenden Kund*innen dadurch verprellen, ist doch kacke.

· · Web · 2 · 0 · 0

Die Umstellung wurde einfach nicht kommuniziert und jetzt wird das Angebot eingeschränkt - selbst für Leute, die bisher für ein Pur Abo bezahlt haben, damit sie auf die Inhalte - die jetzt gesperrt wurden - ohne Werbung zugreifen konnten

golem tut so, als ob das plus abo ein zusatzangebot sei, aber man plötzlich auf über 4.000 artikel nicht mehr zugreifen kann - auf die man bis ende letzter woche noch zugreifen konnte

@maximpistos nehmen sich auch nur wieder ein Beispiel an heise.de und haben keine eigenen Ideen.

@frumble

Alle Artikel vor dem 15.07.22 waren ursprünglich ohne Bezahlschranke und konnten mit und ohne pur-abo abgerufen werden.

Hier sind die alten Artikel, die jetzt nur noch als Plus abrufbar sind:
golem.de/specials/golemplus/

Dass es nur zusätzliche neue Inhalte gibt stimmt einfach nicht.

@maximpistos Hä, dann lügen die tatsächlich? Naja, technisch käme man wohl noch über Archive.org an die Artikel dran, aber das ist ja dann schon eine falsche Darstellung.

@frumble Ganz genau.

An die Waybackmachine hab ich auch schon gedacht.

@maximpistos Das ist so nicht wahr, sie erweitern ihre Redaktion dafür. Bin auch Pur-Abonnent und beobachte das, aber bisher seh ich das Problem nicht. Lass sie erstmal machen.

Sign in to participate in the conversation
Bunt wie das Leben

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!